Verwirrter Mann am Zwiesel

Bad Reichenhall - Am Montagnachmittag teilten Bergwanderer am Zwiesel einen geistig verwirrten Mann mit. Dieser hatte die Wanderer angesprochen.

Währenddessen begab sich der Mann auf den Weg zum Gamsknogel. Vorsichtshalber wurde die Bergwacht Bad Reichenhall alarmiert. Diese hielt sich mit vier Mann im Tal bereit. Ein Polizeihubschrauber begab sich zum Suchflug in Richtung Zwiesel.

Am Gipfel konnte der verwirrte 52-jährige Bielefelder, der eine orange Warnweste trug, gesichtet werden. Der Mann konnte kurz unterhalb des Gipfels gegen 18.45 Uhr aufgenommen werden. Im Tal gab der geistig behinderte Mann an, dass er des Öfteren auf Bergtour ist.

Von der Polizei wurde ihm dann in Bayerisch Gmain eine Unterkunft gesucht.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser