Versuchter Grabkreuzdiebstahl in Schönau am Königssee

Berchtesgaden - Am Montag wurde ein versuchter Grabkreuzdiebstahl zur Anzeige gebracht.

Kurz vor Allerheiligen haben Unbekannte versucht, ein Metallkreuz eines Grabes am Neuen Friedhof Berchtesgaden zu entwenden. Das Kreuz war mit zwei Schrauben am Grabstein befestigt. Durch zwei Rosetten waren die Schraubmuttern gegen Abnahme gesichert. Die beiden Muttern wurden bereits bis zum Anschlag gelöst, um das Grabkreuz zu entwenden. Dies gelang aber durch die Rosetten-Sicherung nicht.

Um sachdienliche Hinweise an die Polizei Berchtesgaden, 08652/94670, wird gebeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser