Anwohnerin vertreibt Juwelendieb

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Tatort Fußgängerzone: Den Schaukasten eines Schmuckgeschäfts wollte ein bisher unbekannter Mann in der Nacht auf Donnerstag aufbrechen. Er war dabei aber nicht unbeobachtet.

Gegen 4 Uhr Morgens wurde eine Anwohnerin in der Fußgängerzone von seltsamen Geräuschen geweckt. Sie ging diesen Geräuschen auf die Spur und entdeckte eine Person, die sich an dem Schaukasten eines Schmuckgeschäfts zu schaffen machte. Als der Einbrecher bemerkte, dass er beobachtet wurde, suchte er das Weite.

Dank der aufmerksamen Anwohnerin gelangte der Mann nicht in den Schaukasten. Es entstand allerdings ein Schaden von rund 300 Euro.

Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: Er ist groß und sehr schlank und war mit einem dunklen Sweatshirt mit Kapuze bekleidet. Er war mit einem Fahrrad unterwegs.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Freilassing entgegen (Telefonnummer: 08654 / 4618-0).

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser