Einbrecher von Nachbarin gestört

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Ein bisher unbekannter Täter wurde beim Versuch in eine Wohnung einzubrechen von einer Nachbarin bemerkt, konnte jedoch unerkannt fliehen.

Am Montag gegen 12 Uhr wurde eine Pidingerin durch Geräusche aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Ahornstraße neugierig und sah durch ihren Türspion nach draußen. Dabei erkannte sie, dass an der Wohnungstüre gegenüber ein Mann an der Türe stand. Zuerst glaubte sie, er würde die Türe aufsperren, da er aber nicht in die Wohnung gelangte und weiter an der Türe herum hantierte, verständigte sie die Polizei.

Der Mann versuchte es noch kurz weiter und verlies anschließend das Haus, ohne in die betreffende Wohnung gelangt zu sein. Er entfernte sich von der Ahornstraße in Richtung Lindenstraße, dort verlor ihn die aufmerksame Anwohnerin aus den Augen. Bei Begutachtung der Wohnungstüre konnte festgestellt werden, dass der Mann wohl versucht hat, mit einem Blech o.ä. Werkzeug die Wohnungstüre zu öffnen, was ihm jedoch nicht gelang.

Der unbekannte Mann konnte lediglich wie folgt beschrieben werden: Ca. 175 cm groß, schwarze Haare, graublaue Jeans, dunkelblauer Anorak.

Hinweise auf den Täter erbittet die Polizei Bad Reichenhall unter der Nummer 08651/9700

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser