Versuchte Brandstiftung an Bushäuschen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden-Oberau - In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Täter versucht, das Buswartehäuschen in Oberau an der Haltestelle "Schuster-Häusl" in Brand zu stecken.

 Zunächst wurde der Kassenraum in der Bushaltestelle mit einer Schneestange gewaltsam aufgewuchtet. Mit dem darin vorhandenem Papier wurde an mehreren Stellen im Kassenraum versucht ein Feuer zu legen, was aber nicht gelang. Der Schaden wird noch vom Eigentümer festgestellt, er wird zunächst mit ca. 500 Euro geschätzt.

Da das Aufbrechen mit der Schneestange mit Sicherheit nicht leise vonstatten ging, wird um Mitteilung gebeten, wer etwas gehört oder gesehen hat. Hinweise an die PI Berchtesgaden, 08652-9467-0

Pressemeldung PI Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser