Polizei Bad Reichenhall warnt

Betrügerische Anrufe durch vermeintliche Bekannte

Bad Reichenhall - Mehrere Senioren haben irritierende Anrufe erhalten und in der Situation genau richtig gehandelt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am späten Nachmittag des 20. Junis meldeten sich mehrere Senioren aus Bad Reichenhall und umliegenden Ortschaften beim Polizeinotruf und der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, da sie merkwürdige Anrufe erhalten hatten.

Die Anruferin versuchte, den Angerufenen zu suggerieren, dass sie eine Bekannte sei, die nun plötzlich Geld als Sicherheit für eine Mietwohnung in Raum Bad Reichenhall oder Salzburg brauche. Durch geschickte Sprachführung versuchte die Anruferin, die Senioren ins Vertrauen zu ziehen. Die bisherigen Mitteiler bei der Polizei brachen jedoch die Gespräche ab, ohne auf die angebliche Geldnot einzugehen, beziehungsweise gaben an, kein Geld zu haben, woraufhin die Anruferin das Gespräch beendete.

Die Polizei rät bei unerwarteten Anrufen von vermeintlichen Bekannten, die plötzlich Geld brauchen, dass Gespräch zu beenden und nicht auf die finanzielle Situation einzugehen. Verständigen Sie ihre Polizeidienststelle oder den Polizeinotruf.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symb olbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT