Vermisste Seniorin wieder zu Hause

+

Bayerisch Gmain - Die seit Mittwoch vermisste 63-jährige Frau ist nun in der Nähe des Salzburger Bahnhofs gefunden worden. Zum Glück ist sie wohlauf.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung in den Medien, auch im Salzburger Raum in Österreich, meldeten sich Zeugen aus Salzburg bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall.

Sie teilten mit, dass sie die vermisste Frau wiedererkannt haben und im Bereich Bahnhof Salzburg an einem Kiosk gesehen hatten. Am Freitag konnten Polizeibeamte der Salzburger Polizei die vermisste Frau gegen 7.50 Uhr aufgreifen und in Gewahrsam nehmen. Nach den ersten Erkenntnissen ist die Frau gesundheitlich wohlauf. Sie wird in das Altenheim zurückgebracht.

Die Polizei bedankt sich bei den Medien und der Bevölkerung für die Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser