Vermisster klingelt bei der Bundespolizei

Bad Reichenhall - Erfolgreich beendet hat die Freilassinger Bundespolizei eine Vermisstensuche. Der 20-jährige Gesuchte wollte sich eigentlich nach seiner Mutter erkundigen.

Am Dienstag, 2. Mai, hat die Freilassinger Bundespolizei die Suche nach einem Vermissten beendet. Der 20-Jährige, der aus einer sozialtherapeutischen Einrichtung abgängig war, erschien am Nachmittag im Bundespolizeirevier um sich nach seiner Mutter zu erkundigen.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass er aus dem Therapiezentrum verschwunden war und bereits gesucht wurde. Die Bundespolizisten konnten den jungen Mann noch am selben Tag in die Obhut seiner Betreuerin übergeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser