Vermisstensuche auf der Herreninsel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Herrenchiemsee - Eine französische Reisegruppe hat am Mittwochabend einen 78-jährigen Mitreisenden "verloren". Eine Suche verlief dann glücklicherweise erfolgreich.

Am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr meldete eine französische Reisegruppe einen 78-jährigen Mitreisenden als vermisst. Er war zuletzt kurz nach 16 Uhr auf der Herreninsel am Neuen Schloss gesehen worden. Daraufhin wurde eine Vermisstensuche mit Polizeihubschrauber, Hundeführer und einem Streifenfahrzeug auf der Herreninsel veranlasst.

Nachdem vom Hubschrauber am Schlosskanal eine männliche Person festgestellt wurde, ergab die Überprüfung durch die Streife, dass es sich dabei um den Vermissten handelte. Er wurde dann etwas verwirrt, aber wohlauf und überglücklich seiner in Prien-Stock wartenden Gruppe übergeben werden.

Pressebericht PI Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser