Lkw verliert alte Druckerpresse

Trostberg - Ohne Ladungssicherung war am Montag ein Lkw unterwegs. In einer Linkskurve rutschte die Ladung, eine Druckerpresse, herab und brachte den Lkw zum Sturz. **Erstmeldung mit Bildern**

Ein Lkw-Gespann, das auf der Lkw-Ladefläche und dem Anhänger schweren Schrott beförderte, verursachte Montag um 9.45 Uhr auf der Kreisstraße 26 bei der Fahrt von Trostberg in Richtung Traunstein im Bereich des Zagler Berges einen Verkehrsunfall.

Auf der Ladefläche des Lkw mit 24 t zulässigem Gesamtgewicht befand sich eine schwere, alte Druckerpresse. Es fehlte jedoch jegliche Ladungssicherung. In einer leichten Linkskurve rutschte die schwere Fracht deshalb auf der Ladefläche nach links und der Lkw kippte um. Der Anhänger stürzte glücklicherweise nicht.

Der Fahrer hatte einen Schutzengel, er sowie andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden am Lkw in Höhe von ca.10000 Euro. Gegen den 42 jährigen Lkw-Fahrer aus Traunstein wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er muss auf Grund seiner Nachlässigkeit mit einer empfindlichen Geldbuße und Punkten in Flensburg rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser