Verkehrsunfall mit umgekipptem Lkw

+

Geisenhausen - Am Vormittag fuhr ein 51-jähriger Kraftfahrer mit seinem offenen Sattelzug auf der B307 von Schleching in Richtung Marquartstein. *Erstmeldung mit Fotos und Video*

Zwischen den Ortsteilen Donau und Geisenhausen begann der Sattelanhänger vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit des Gespanns in einer Linkskurve das Kippen. Dabei fiel der Auflieger schließlich ganz um und riss die Zugmaschine mit, so dass das gesamte Gespann auf der rechten Seite zum Liegen kam und die gesamte Fahrbahn versperrte. Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt und kam ins KH Traunstein. Die Ladung, mehrere Tonnen Steinmehl, wurde durch den Unfall neben der Fahrbahn verteilt.

Die B307 war zwischen Raiten und Marquartstein für dreieinhalb Stunden vollgesperrt. Eine 15 Mann starke Besatzung der Feuerwehr Marquartstein unterstützte bei der Bergung und der Einrichtung der temporären Umleitung. Der Sachschaden am Gespann beläuft sich auf ca. 120.000 EUR.

Pressemitteilung Polizei Grassau

Lesen Sie dazu auch den Bericht mit Fotos und Video

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser