Zwölfjähriger bei Radlunfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein Zwölfjähriger wurde bei einem Radunfall so schwer verletzt, dass er ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden musste.

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten Radfahrern kam es am Sonntag  gegen 18:10 Uhr auf dem Leitenweg in Freilassing. Ein 12-jähriger Radfahrer aus Freilassing und ein 70–jähriger Radfahrer aus Bad Reichenhall stießen auf dem Leitenweg im Bereich einer für beide Beteiligten schlecht einsehbaren Kurve frontal zusammen. Der 12 Jährige, der keinen Helm trug, erlitt hierbei schwere Kopfverletzungen und wurde durch das BRK ins Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Der 70-jährige Radfahrer kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus Bad Reichenhall. Der Gesamtschaden an den Fahrrädern wird mit 200,-- EUR beziffert.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser