Verkehrsunfall in Peterskirchen

Peterskirchen - Am 7. Dezember ereignete sich gegen 13.45 Uhr in Peterskirchen ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise keiner der Beteiligten verletzt wurde.

Eine Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem BMW auf der Wiesmühler Straße und bog unter Missachtung eines „Stop-Schildes“ nach links in die Trostberger Straße ein. Hierbei übersah sie einen von links aus Trostberg kommenden Opel.

Der Opelfahrer wich zwar noch aus, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser