Nach Unfall: Streit um Schuldfrage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marzoll - Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Da sich die Fahrer nicht einig waren, wer Schuld ist, musste die Polizei eingeschaltet werden. 

Am Mittwoch Abend um 17.45 Uhr befuhr ein 69-jähriger Pkw-Lenker aus Bayerisch Gmain die Kreisstraße 4. Er wollte an der Einmündung zur Grenzlandstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er einen 50-jährigen Reichenhaller, der mit seinem Lieferwagen ebenfalls die Einmündung passierte und vorfahrtsberechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Da sich die Unfallbeteiligten nicht einigen konnten, wurde die Polizei hinzugezogen. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser