Verkehrsunfall mit hohem Schaden

Laufen - Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich auf der B 20. Ein Freilassinger fuhr in einen slowenischen Lkw.

Am Mittwoch gegen 17.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 20 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand.

Ein 32-jähriger slowenischer Kraftfahrer befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger die B 20 von Laufen kommend in Fahrtrichtung Tittmoning und bog mit dem Gespann kurz vor Höfen nach links ab. Ein entgegenkommender 25-jähriger Pkw-Lenker aus Freilassing kollidierte während dieses Abbiegevorganges mit dem zu diesem Zeitpunkt quer zur Fahrbahn stehenden und deshalb nur sehr schlecht erkennbaren Lkw-Anhänger.

Der Freilassinger wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zwecks weiterer Behandlung durch das BRK ins Krankenhaus Fridolfing verbracht. An der Unfallstelle war die Feuerwehr Laufen zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser