Mit Kopf auf Lenkrad - mittelschwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Mittelschwere Verletzungen zog sich ein Ford Mondeo-Fahrer am Mittwoch. Er kam von der Straße ab und schlug mit dem Kopf aufs Lenkrad.

In der Nähe von Obing ereignete sich am Mittwoch, 2. März, gegen 6.45 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Der Fahrer eines Ford Mondeo fuhr auf der Kreisstraße TS8 von Obing in Richtung Stockham. Aus ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinab und kam in einem angrenzenden Feld mit seinem Fahrzeug zum Stehen. Durch den Aufprall schlug er mit dem Kopf gegen das Lenkrad und verletzte sich mittelschwer.

Der Mann wurde vom BRK ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht.

Am Pkw entstand lediglich ein Schaden von rund 150 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser