+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Auto rutscht vor Zug

Matzing - Ein Pkw rutschte am Montagmorgen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Straße direkt vor einen Zug. Der Fahrer erlitt glücklicherweise nur einen Schock.

Riesiges Glück hatte am 13.12.2010 gegen 6 Uhr ein 22jähriger Mann, der mit seinem Pkw die B 304 aus Richtung Traunstein kommend in Fahrtrichtung Matzing befuhr.

Vermutlich auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit – es herrschte zum Unfallzeitpunkt Schneeglätte vor - schaffte es der Mann nicht mehr, sein Fahrzeug vor dem Bahnübergang anzuhalten, obwohl deutlich sichtbar das rote Blinklicht den herannahenden Personenzug aus Richtung Traunstein ankündigte. Der Mann rutschte direkt vor dem Zug auf den Gleiskörper, wo es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Der Unfallverursacher erlitt zum Glück lediglich einen Schock und wurde zur Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Traunstein verbracht. Der Personenzug war neben dem Zugführer mit einem Fahrgast besetzt, beide Personen blieben unverletzt.

Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro, am Zug konnte augenscheinlich kein Schaden festgestellt werden. Die Zugstrecke Traunreut – Traunstein war für über eine Stunde für den Bahnverkehr gesperrt.

Gegen den Unfallverursacher wird ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr eingeleitet.

Pressemeldung PI Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser