Verkehrsunfall auf der B20

Freilassing - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 kam es am Montagmittag. Eine 68-jährige Laufenerin wollte bei Freilassing Nord links einbiegen und übersah den Pkw eines 28-jährigen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 kam es am 04.10.10, gegen 12:50 Uhr. Eine 68-jährige Laufenerin wollte bei Freilassing Nord links in die B20 in Richtung Laufen einbiegen. Dabei übersah sie den Pkw eines 28-jährigen Justizbeamten, der Richtung Bad Reichenhall fuhr. Trotz Vollbremsung konnte dieser den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die gesamte linke Seite ihres Suzuki Swift eingedrückt. Dabei wurde die Lenkerin schwer verletzt und konnte erst durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde der Lenker des anderen Fahrzeuges. Vorsorglich wurde auch er ins KH verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000.-Euro. Die B 20 war in diesem Bereich kurzfristig gesperrt. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser