Verkehrsschild umgefahren und mitgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberweißkirchen - Nachdem der Immenstädter ein Verkehrsschild umgefahren hatte, beging er Fahrerflucht. Die Polizisten fanden das Schild anschließend auf seiner Rückbank.

Sein vom Unfall beschädigtes Auto hatte der Flüchtige danach in einer Nebenstraße abgestellt.

Auf der Rücksitzbank des unversperrten Fahrzeuges fanden die Polizeibeamten neben dem vorderen Autokennzeichen auch das fehlende Verkehrsschild.

Die Polizei in Immenstadt wird den Fahrzeughalter demnächst vernehmen. Dann wird sich wohl klären, wer das Fahrzeug tatsächlich gefahren hat und warum sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser