Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagnachmittag

Verfolgungsjagd in Bischofswiesen: 17-Jähriger ohne Führerschein und betrunken

Am Nachmittag des 21. November kam es in Bischofswiesen zu einer wilden Verfolgungsjagd. Der Grund dafür war schnell klar.

Die Meldung im Wortlaut:

Am Sonntagnachmittag gegen 16.45 Uhr sollte ein in Schlangenlinien fahrender Wagen im Bereich der Hauptstraße in Bischofswiesen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeuglenker beschleunigte jedoch sein Fahrzeug und wollte sich der Polizeikontrolle entziehen.

Die Verfolgungsfahrt ging mit teils hoher Geschwindigkeit in Richtung Kastensteinwand und weiter in Richtung Aschauweg, wo das Auto schließlich zur Anhaltung bewegt werden konnte. Der Grund des Fluchtversuches war für die Polizeibeamten schnell klar. Der 17-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, sowie fahruntüchtig.

Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss, ebenso wie der 18-jährige Fahrzeugbesitzer, welcher sich noch stärker alkoholisiert auf dem Beifahrersitz befand. Beide einheimische Personen werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Kommentare