Verfolgungsfahrt mit zwei Promille

Berchtesgaden - Die Polizei hat in der Bergwerkstraße Alkoholkontrollen durchgeführt. Ein 19-Jähriger hatte es dabei besonders eilig und das mit gutem Grund.

In der Nacht auf Sonntag führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eine sogenannte Standkontrolle in der Bergwerkstraße durch. Der Verkehr wurde dabei in beide Fahrtrichtungen kontrolliert. Gegen 0.10 Uhr, wurde ein 29-jähriger Österreicher im Rahmen einer Polizeikontrolle angehalten und einem freiwilligen Atemalkoholtest unterzogen. Das Ergebnis ergab einen Atemalkoholwert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Den Fahrzeuglenker erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot in der Bundesrepublik Deutschland.

Gegen 0.20 Uhr missachtete der Lenker eines Pkw die polizeilichen Anhaltesignale und setzte seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Salzburg fort. Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnte das Fahrzeug etwa vier Kilometer weiter auf der Auer Straße anhalten. Der Atemalkoholtest bei dem 19-jährigen Schönauer ergab einen Wert nahe zwei Promille. Der junge Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, außerdem hat er mit einem längerfristigen Fahrerlaubnisentzug zu rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser