Abenteuerliche Verfolgungsfahrt gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Truchtlaching - Ein 50-jähriger Kienberger gab am Samstag gegen 23 Uhr per Polizeinotruf durch, dass er einen Ford Focus verfolge, der ihn zuvor in Truchtlaching touchierte.

Die Verfolgungsfahrt ging dann über mehrere Maisfelder und Pferdekoppeln, wo bedeutender Flurschaden angerichtet wurde. Auch ein Weidezaun wurde von dem Fahrer des Ford niedergemäht. Die Fahrt konnte dann ca. 15 Minuten später durch mehrere Polizeistreifen in der Ortschaft Kainrading im Gemeindegebiet Chieming beendet werden. Fahrer des Ford war ein 45-jähriger Chieminger, der merklich angetrunken war.

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab ca. zwei Promille. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Ihm drohen jetzt eine empfindliche Geldstrafe sowie ein längerer Fahrerlaubnisentzug.

Pressemitteilung PI Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser