Vandalismus: Mit Radlader Bushäuschen beschädigt

Königssee - Vandalismus: In der Nacht auf Samstag wurde durch bisher unbekannte Täter am Wanderparkplatz Hinterbrand hoher Sachschaden mutwillig verursacht.

Da sich im Bereich des Parkplatzes eine Baustelle befindet, entwendeten die Täter einen Radlader und verursachten damit erheblichen Schaden an der Bepflanzung und an einem Buswartehäuschen.

Das Dach des Häuschens wurde mit einem darauf abgeladenen Findling zerstört. Zwei Bäume der begrünten Fahrbahntrennung wurden überfahren. Einige Absperrbarken wurden überrollt und aus ihren Halterungen gerissen. Zudem wurde ein weiterer Findling und eine Ladegabel des Radladers unmittelbar auf der Fahrbahn abgelegt.

Zu der gemeinschädlichen Sachbeschädigung wurden noch die Tatbeständen des unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeug und gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr erfüllt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652 / 94670.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser