Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro

Vachendorf - Auf schneeglatter Straße kam ein VW am Samstag ins Schleudern und prallte in die Leitplanke, die sich zum Teil durch das Fahrzeug bohrte!

Ein 39-Jähriger aus Siegsdorf kam am Samstag, gegen 4.40 Uhr, mit seinem VW Multivan auf der schneeglatten Siegsdorfer Straße von der Fahrbahn ab. Der Siegsdorfer kollidierte mit der Leitplanke unter dem Viadukt und blieb dort stecken. Die Leitplanke bohrte sich zum Teil durch das Fahrzeug und musste von der Feuerwehr entfernt werden. Der Multivan musste abgeschleppt werden.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro, der Schaden an der Leitplanke dürfte bei circa 2.000 Euro liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser