46-Jähriger fuhr besoffen und ohne Führerschein

Unterwössen - Ohne Führerschein war´s anscheinend schon egal: Ein 46-Jähriger fuhr auch noch besoffen auf der B305 und fuhr dabei nicht nur einen Verkehrsspiegel um.

Am 14.01.2014, gegen 22.30 Uhr kam ein 46-jähriger Fahrer eines VW in Unterwössen Richtung Marquartstein auf der B305 in einer langen leichten Rechtskurve nach links von der Straße und fuhr einen Verkehrsspiegel und ein Reklameschild um. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1200 Euro. Der Eigenschaden am Auto beträgt 1000 Euro.

Kurze Zeit später wurde von verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmern ein stark alkoholisierter Autofahrer angehalten. Es handelte sich um den an der Unfallstelle in Unterwössen geflüchteten. Die starke Alkoholisierung bestätigte sich, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt warden musste. Einen Führerschein hat der Autofahrer schon nicht mehr. Aus diesem Grund bekommt auch noch der Verantwortliche für das Auto eine Anzeige wegen Ermächtigen als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / obs

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser