12.000 Euro Schaden - Täter gefasst

Bayerisch Gmain - Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete wie ein Pkw-Fahrer beim Wenden seines Fahrzeuges in eine Mauer und ein Gartentor stieß, ohne sich um den erheblichen Schaden zu kümmern.

Am späten Donnerstagvormittag, 5. Mai, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in Bayerisch Gmain, wie ein 47-Jähriger mit seinem Pkw beim Wenden in ein Gartentor und eine Mauer stieß.

Nach dem Unfall verließ der Pkw-Fahrer die Unfallstelle. An dem Pkw sowie an dem Gartentor entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro. Der 47-jährige Pkw-Fahrer konnte auf der B20 in Richtung Freilassing durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten werden. Hierbei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Pkw um ein Mietfahrzeug der Firma Europcar handelte und der Fahrer amerikanischer Staatsangehöriger ist. Er gab an, aufgrund fehlender Deutschkenntnisse den Unfall bei der nächsten Europcar-Stelle in Freilassing melden zu wollen.

 Dem amerikanischen Staatsangehörigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort, nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung konnte er seine Urlaubsfahrt fortsetzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser