Ausweichmanöver endet in Wiese

Waging/Otting - In Folge eines Überholmanövers eines Lieferwagens wich ein entgegenkommender Pkw-Fahrer aus und landete verletzt in einer Wiese. Der Lieferwagenfahrer floh.

Am Donnerstag, den 5. Mai, kam es am Poslauer Berg in Nähe von Waging zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 7.10 Uhr überholte ein weißer Lieferwagen mit AÖ-Kennzeichen einen langsam fahrenden Pkw in Richtung Otting, obwohl die gesamte Strecke aufgrund der Kurvenlage nicht überschaubar war. Ein entgegenkommender Pkw, gesteuert von einem 19-jährigen Wonneberger, musste nach rechts ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. In der Folge kam der Wonneberger von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke und kam letztendlich in der angrenzenden Wiese zum Stehen.

Sowohl der weiße Kleintransporter, als auch das überholte langsam fahrende grüne Fahrzeug fuhren weiter, ohne sich um den von der Straße abgekommenen Wonneberger zu kümmern. Der 19-Jährige verletzte sich leicht am Kopf, konnte sich aber selbst zum Arzt begeben. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro. Der Fahrer des grünen Pkw, von dem leider nicht mehr bekannt ist, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu meldet.

Zusätzliche Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 08682 / 8988-0 bei der Polizei in Laufen entgegengenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser