Unfallflucht mit Lkw

Anning - Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, 28. Oktober um 17.15 Uhr in der Nähe von Anning. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein Klein-Lkw von der Kreisstraße 51 in die Staatsstraße 2104 ein.

Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 59-jährigen Misubishi-Fahrers. Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch um 17.15 Uhr in der Nähe von Anning. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein Klein-Lkw von der Kreisstraße 51 in die Staatsstraße 2104 ein und missachtete dabei dort die Vorfahrt eines 59-jährigen Mitsubishi-Fahrers. Um einen Anstoß zu vermeiden musste dieser daraufhin eine Vollbremsung machen. Ein nachfolgender VW-Golf-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mitsubishi auf. Dabei wurden die beiden Insassen im Mitsubishi leicht verletzt. Der unfallverursachende Lkw fuhr zunächst langsam in Richtung Waging weiter und gab dann plötzlich Vollgas und flüchtete. Eine nachfolgende Autofahrerin verfolgte ihn so weit , dass sie das Kennzeichen ablesen konnte. Inzwischen laufen bei dem Fahrzeughalter in Teisendorf die polizeilichen Ermittlungen. Der Gesamtschaden am Unfall beläuft sich auf 5000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser