Beschädigter Pkw gesucht - und gefunden

Bischofswiesen - Ein Pkw-Fahrer kam in der Nacht auf Sonntag von der B20 ab und überfuhr zwei Leitpfosten und einen Gullydeckel. Damit begann die Geschichte aber erst...

In der Nacht vom 09. auf den 10.10., gegen 2.30 Uhr, kam auf der B 20, kurz hinter der Riedherrngasse ein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Leitpfosten und einen Gullydeckel. Beim Überfahren des Gullydeckels wurde der Pkw derart beschädigt, dass er bei der unerlaubten Weiterfahrt eine Ölspur hinterließ. Diese Ölspur erstreckte sich schließlich über ca. 1600 m.

Der verantwortliche Fahrer ließ danach den Wagen zu einem anderen Ort verbringen.

Am Unfallort konnte das vordere Kennzeichen des Verursachers gefunden werden. Die FFW Bischofswiesen musste zwecks Absicherung des Gullyschachtes und Beseitigung der Ölspur ausrücken.

Erst, nachdem eine Streife der Polizeiinspektion Berchtesgaden am Di., den 12.10.2010 den verunfallten Pkw entdeckte, konnte der verantwortliche Fahrer, der nicht der Halter war, ermittelt werden.

Es handelte sich um einen 19-jähr. Einheimischen, den nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erwartet.

Der Gesamtsachschaden wird auf ungefähr 2.500,- EUR geschätzt.

Pressemeldung PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser