Unfallbeteiligter mit über zwei Promille unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Dass er nicht an dem Unfall schuld war, nützte einem 49-Jährigen auch nichts: Die Beamten bemerkten schnell, dass er betrunken war. Der Alko-Test ergab über zwei Promille.

Am Dienstag gegen 21 Uhr wollte eine 20-jährige, niederländische Urlauberin in Siegsdorf mit ihrem BMW vom Parkplatz einer Gasstätte rückwärts auf die Reichenhaller Straße fahren.

Genau zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 49-jähriger Siegsdorfer mit seinem VW auf der Reichenhaller Straße in Richtung B306 und prallte gegen das Heck des niederländischen Fahrzeuges. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Siegsdorfer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alko-Test ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, eine Blutentnahme im Klinikum Traunstein sowie die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge.

Während der Siegsdorfer eine empfindliche Geldstraße sowie einen längerer Entzug der Fahrerlaubnis zu erwarten hat, musste die Niederländerin wegen der begangenen Verkehrsordnungswidrigkeit eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser