Unfall am Walserberg

Ainringerin (31) durch Pferdeanhänger schwer verletzt 

Walserberg - Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Donnerstagnachmittag am Walserberg. Eine 31-jährige Frau wurde durch einen Pferdeanhänger schwer verletzt.

Ein 38-jähriger Ainringer wollte mit seinem Auto und Pferdeanhänger nach links in die B21 einbiegen. Dabei löste sich der Anhänger und rollte geradeaus zurück. Die 31-jährige Ehefrau sprang instinktiv vom Beifahrersitz aus dem Wagen und versuchte, den Anhänger zu stoppen. 

Dabei wurde sie durch die Wucht des Anhängers gegen einen dort stehenden Sattelschlepper gedrückt. Sie hatte dabei noch Glück im Unglück und erlitt lediglich einige Brüche im Bereich des Oberkörpers und musste noch am selben Tag operiert werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser