Unfall mit vier Autos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf - Vier Autos sind am Samstag aufeinander gefahren. Ein 54-Jähriger musste wegen eines Rehs abbremsen und verursachte so die Zusammenstöße.

Am Samstag gegen 21.10 Uhr ereignete sich in Saaldorf auf der Staatsstraße 2104 ein Unfall mit vier Pkw. Auf Höhe Maulfurth musste ein 54-jähriger Saaldorfer wegen eines Rehs bremsen. Eine nachfolgende 21-jährige Laufenerin bremste ihren Pkw ebenfalls ab. Der nachfolgende Pkw, von einer 45-jährigen Freilassingerin gelenkt, konnte ein Auffahren auf den vorausfahrenden Pkw nicht mehr verhindern.

Durch den heftigen Anstoß wurde die Laufenerin leicht verletzt. Sie konnte sich noch selbst in ärztliche Behandlung begebeben. Dem aber noch nicht genug, fuhr ein 31-jähriger Teisendorfer mit seinem Pkw dem Pkw der Freilassingerin ebenfalls noch hinten auf. Hierbei entstand aber nur Sachschaden. Zwei der Pkw mussten abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser