Kranaufsatz reißt Ampel um

Freilassing - Da hat ein 45-Jähriger nicht aufgepasst: Der Kranaufsatz auf seinem Anhänger verselbstständigte sich plötzlich.

Am Montag gegen 16 Uhr fuhr ein 45-jähriger Freilassinger mit einem Lkw auf der Münchener Straße und wollte nach rechts in die Industriestraße abbiegen. Da er zuvor mit dem Kranaufsatz Arbeiten erledigt hatte und diesen nicht wieder vorschriftsmäßig eingefahren hatte, blieb der Kranausleger an der Ampel hängen und riss diese um.

Beim Unfallverursacher stellte die Polizei im Rahmen der Unfallfallaufnahme eine Alkoholbeeinflussung fest. Aus diesem Grunde wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Der Gesamtschaden wird mit ca. 5000 EUR beziffert.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser