Unfall in Traunstein

Autofahrer (72) rutscht von Kupplung ab und kracht gegen Haus

Traunstein - Beim rückwärts ausparken krachte ein 72-Jähriger am Montagmittag gegen ein Haus. Er war von der Kupplung abgerutscht.

Am Montagmittag rutschte ein 72-jähriger Fahrzeuglenker aus Linz in Österreich beim rückwärts Ausparken am Karl-Theodor-Parkplatz von der Kupplung ab und stieß rückwärts mit seinem BMW 520 gegen die Hausmauer des Karl-Theodor-Platz 2. Personen wurden nicht verletzt. Am Auto entstand ein Heckschaden von etwa 3000 Euro. Am Gebäude, das der Stadtverwaltung Traunstein gehört, fielen kleine Putzstücke ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser