Unfall auf Thumseestraße in Bad Reichenhall

Mit Auto gegen Betonleitplanke - Grund für Unfall schnell klar

Bad Reichenhall - Ein Unfall hat sich am Sonntagmorgen auf der Thumseestraße ereignet. Der Grund für den Unfall war schnell klar.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am frühen Morgen des 11.08.2019 fuhr ein 48-jähriger aus Teisendorf gegen 5.30 Uhr mit seinem Audi Q3 auf der Thumseestraße in Bad Reichenhall und kollidierte auf Höhe der Brücke am Kraftwerk mit der dort aufgestellten Betonleitplanke. Vermutlich auf Grund deutlich überhöhter Geschwindigkeit brach hierbei die Vorderachse des SUVs, trotzdem benötigte das Fahrzeug gut 50 Meter bis zum Stillstand. 

Bei der Unfallaufnahme wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,4 Promille ergab. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Bad Reichenhall angeordnet und der Führerschein des Fahrers sichergestellt. Weder der Fahrzeugführer, noch sein 37-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. 

Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 10.000 Euro, an der Betonleitplanke auf etwa 500 Euro. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT