Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Taching am See

Mit über 1,5 Promille Verkehrsschild umgemäht

Taching am See - In der Nacht zum Sonntag, gegen 2.15 Uhr wurde der Polizei in Laufen ein Verkehrsunfall zwischen Mauerham und Tengling mitgeteilt.

Ein 23-jähriger Tenglinger fuhr mit seinem Audi von Taching kommend in Richtung Tengling. Kurz nach der Abzweigung nach Mauerham kam er nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr hierbei ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Zudem verursachte er einen nicht unerheblichen Flurschaden, bevor er mit seinem Auto auf dem Geh- und Radweg zum Stillstand kam. 

Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von gut 1.500 Euro. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Da der Tenglinger stark nach Alkohol roch, wurde bei ihm ein Alkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von über 1,5 Promille ergab. Eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus in Traunstein durchgeführt. Der 23-Jährige musste seinen Führerschein vor Ort abgeben und muss zudem mit einer Geldstrafe rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare