Unfall am Sonntag in Siegsdorf

Radfahrer (10) stürzt nach Ausweichmanöver - Auto fährt weiter

Siegsdorf - Ein Unfall hat sich am Sonntag an der Einmündung Sulzbergstraße ereignet. Ein 10-jähriger Siegsdorfer musste einem VW ausweichen, verriss den Lenker und stürzte. Den VW-Fahrer interessierte dies wohl wenig:

Bereits Sonntagmittag befuhr ein 10-jähriger Siegsdorfer mit seinem Fahrrad die Sonnenstraße in Siegsdorf in Richtung Dorfmitte. An der Einmündung der Sulzbergstraße kam von rechts ein schwarzer VW Tiguan. Der Fahrradfahrer wollte ausweichen, verriss jedoch den Lenker und kam zu Sturz. 

Glücklicherweise blieb er unverletzt, es entstand jedoch geringer Sachschaden durch den Sturz. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der Fahrer des VW setzte seine Fahrt ungeachtet dessen fort.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Traunstein nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer und möglichen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der bekannten Rufnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser