Unfall auf B21 bei Schneizlreuth

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schneizlreuth - Auf der B21 bei Schneizlreuth ist am Dienstmorgen eine in Österreich lebende junge Frau mit ihrem Auto verunglückt und wurde mittelschwer verletzt.

Am Dienstag gegen 7 Uhr fuhr eine in Österreich lebende junge Frau mit ihrem Pkw auf der B21, von Lofer kommend in Richtung Bad Reichenhall nach Freilassing. Im Bereich der Ortschaft Schneizlreuth, kurz nach dem Ulrichsholz verlor die Dame aus bislang nicht geklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dadurch prallte sie mit ihrem Pkw frontal an eine Steinmauer auf der Gegenfahrbahn und von dort wieder zurück an die Leitplanke der eigenen Fahrspur. Der Pkw erlitt durch den Unfall einen Totalschaden. Die Dame wurde nach der Erstbehandlung durch den Notarzt am Unfallort mittelschwer verletzt ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Scheinbar unverletzt blieb der kleine Hund der Fahrzeugführerin. Er saß ruhig auf dem Rücksitz und wurde später vom Herrchen abgeholt. Durch die Erstmaßnahmen an der Unfallstelle und der anschließenden Räumung kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser