Unfall: Erst in den Dacia, dann in den BMW

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterwössen - Auf der B305 ereignete sich am Sonntag ein Unfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt waren. Die Beifahrerin eines 24-Jährigen wurde durch die Kettenreaktion verletzt.

Am frühen Sonntagnachmittag befuhr ein 46-Jähriger aus dem Achental mit seinem Mitsubishi die B305 von Reit im Winkl kommend in Richtung Unterwössen.

Im Ortsteil Brem übersah er einen in gleicher Richtung befindlichen Dacia, der von einem 64-jährigen Rentner aus dem oberen Achental gelenkt wurde. Dieser musste wegen eines Linksabbiegers anhalten. Der Fahrer des Mitsubishi kam beim Ausweichversuch auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schlingern und prallte zunächst gegen den stehenden Dacia. Anschließend schleuderte er auf die linke Fahrbahn, wo er mit großer Wucht frontal in einen entgegenkommenden BMW prallte, der von einem 24-jährigen Urlauber aus Baden-Württemberg gelenkt wurde. Dessen Beifahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser