Unfall: Radfahrer übersehen

Peterskirchen - Weil ein Pkw einen vorfahrtberechtigten Rennradfahrer übersehen hatte, kam es zum Zusammenstoß. Der Radfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am 16.07.2011 ereignete sich gegen 10.30 Uhr an der Zufahrt bei Pfarrhof zur Staatsstraße 2091 ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und Pkw. Der 36-jährige Unfallverursacher wollte mit seinem Nissan von Pfarrhof nach links in die Staatsstraße in Richtung Peterskirchen einbiegen und übersah dabei einen bevorrechtigten, von Peterskirchen nach Emertsham auf dem Radweg fahrenden 66–jährigen Rennradfahrer aus Niederbayern.

Der Radfahrer touchierte dabei den Pkw und kam zu Sturz. Er wurde leicht verletzt in die Kreisklinik Trostberg verbracht. Schaden entstand lediglich am Fahrrad in Höhe von etwa 50 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser