Unfall auf B20 bei Piding

Auto übersehen: Polizei, Feuerwehr und BRK im Einsatz

Piding - Hohen Sachschaden bei einem Vorfahrtsunfall gab es am Freitag um 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B20 in Piding.

Eine 84-jährige Reichenhallerin wollte mit ihrem erst wenige Wochen alten Neuwagen vom Schlossweg nach rechts auf die B20 einbiegen. Dabei übersah sie das von links kommende Gespann eines 53-jährigen Reichenhallers und stieß gegen die Fahrzeugseite und den langen Verkaufsanhänger des Vorfahrtsberechtigten. 

Da die Dame leicht verletzt wurde und bei ihrem Pkw Flüssigkeit auslief wurden ein BRK-Rettungwagen und die Pidinger Feuerwehr an den Unfallort gerufen. Die 84-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die Feuerwehrleute versorgten und verlegten das Unfallauto und regelten den Verkehr auf der Bundesstraße. 

Die Unfallverursacherin erhält eine Anzeige wegen Vorfahrtsverletzung. Der Gesamtsachschaden dürfte bei ca. 30000 Euro liegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser