Drei Wagen bei Unfall nahe Traunstein beteiligt

Fahranfängerin prallt in Gegenverkehr

Traunstein - Eine 19-Jährige aus Surberg befuhr am Freitag, gegen 6 Uhr, mit ihrem Fiat Panda die Staatsstraße von Traunstein in Richtung Chieming.

Aufgrund der Schneeglätte rutschte sie in den Gegenverkehr und prallte dort gegen den entgegenkommenden Ford Fiesta eines 40-Jährigen aus Unterwössen. Durch den Anstoß wurde der Ford Fiesta noch gegen den Nissan eines 60-jährigen Freilassingers geschleudert. 

Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt knapp 9.000 Euro. Der Wagen der Unfallverursacherin sowie der Ford Fiesta des Geschädigten mussten abgeschleppt werden, der Nissan blieb fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT