20-jähriger Motorradfahrer leichtverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Als eine 25-jährige Autofahrerin in eine Bundesstraße einfuhr, übersah sie den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, der in Folge des Unfalls leicht verletzt wurde.

Am Sonntag gegen 14 Uhr wollte eine 25-jährige Pettingerin mit ihrem Pkw von der Tumpenstraße in Bad Reichenhall nach links in die B21 einfahren. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten, Motorradfahrer.

Dieser versuchte zwar noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Glücklicherweise wurde der 20-jährige Motorradfahrer aus Bad Reichenhall nur leicht verletzt. Das Motorrad hat allerdings nur noch Schrottwert. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser