Unfall mitten in Berchtesgaden

Auto kracht in Eisengeländer - Stangen werden zu Geschossen

+

Berchtesgaden - Am 01.09.2017, kurz nach 1 Uhr nachts, ereignete sich in der Ortsmitte von Berchtesgaden ein Verkehrsunfall mit sehr hohen Sachschaden.

Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Pkw auf der Bahnhofstraße in Berchtesgaden talwärts in Richtung Bahnhof Berchtesgaden. Im Auslauf einer Rechtskurve kam er mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr frontal ein dort befindliches Eisengeländer. 

Die einzelnen Stäbe des Geländers wurden durch den massiven Aufprall wild durch die Luft geschleudert. Sie schlugen wie Geschosse in verschiedene Fenster, Eingangstüren und gegen mehrere Fahrzeuge ein. Am unfallverursachenden Fahrzeug entstand ein Totalschaden. 

Erfreulicherweise waren zu dieser Zeit keine weiteren Personen im Bereich der Unfallstelle unterwegs. Deshalb wurde nur der Unfallverursacher leicht verletzt. Bei diesem wurde Alkoholgeruch festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Seine Fahrerlaubnis wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt. 

Die FFW Berchtesgaden kümmerte sich wieder einmal professionell um die Unfallstelle. Unter anderen verschlossen sie mit Brettern die beschädigten Fensterscheiben und Türen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser