Autounfall

Traunsteiner (74) knallt mit Auto gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Auf der B305 kam es am Mittwoch zu einem schweren Autounfall. Nachdem der 74-jährige Traunsteiner am Steuer eingeschlafen war, prallte er gegen einen Baum.

Am Mittwoch, den 26. Februar, ereignete sich gegen 15.30 auf der B 305, Höhe Abzweigung nach Ruhpolding, ein Verkehrsunfall.

Der 74-jährige Fahrer aus Traunstein fuhr mit seinem Auto von Inzell in Richtung Bad Reichenhall. Auf Höhe der Abzweigung nach Inzell kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in das KKH Traunstein eingeliefert werden.

Der Rentner gab an, dass er am Steuer kurz eingeschlafen sei. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

Die B 305 musste zur Bergung des Autos für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Die Feuerwehr  Inzell war zur Verkehrslenkung und zur Bergung des Autos mit 15 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © LAM

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser