Unfall mit hohem Sachschaden

Bad Reichenhall - Am Dienstag ereignete sich gegen 14.50 Uhr auf der Frühlingstraße in Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall mit einem geschätzten Sachschaden von 8000 Euro.

Ein 27-jähriger Tischer aus Oberthurm am See wollte mit seinem Kleintransporter aus der Einfahrt eines Anwesens rückwärts in die Frühlingstrasse einfahren. Anstatt sich von seiner Beifahrerin einweisen zu lassen, fuhr er in die Frühlingstrasse ein, nachdem eine stadtauswärts fahrende Pkw-Lenkerin stehen blieb. Hierbei übersah er den Pkw BMW einer 58-jährigen Dame aus Bayerisch Gmain, welche stadteinwärts unterwegs war. Der BMW fuhr ungebremst in das Heck des Kleintransporter. Durch die Wucht wurde die gesamte Front des BMW rechtsseitig massiv eingedrückt. Am Kleintransporter wurde der Unterfahrschutz eingedrückt, die Beleuchtung und die Trittstufen abgerissen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser