Unfall mit Fahrschulauto

Traunstein - Eine Vollbremsung verhinderte am Montag den Zusammenstoß eines Fahrschulautos mit einer Fahrradfahrerin. Der hinter dem Fahrschulauto fahrende Wagen allerdings konnte einen Aufprall auf das Auto des Fahrlehrers nicht verhindern.

Eine 46-jährige Fahrradfahrerin aus Bergen fuhr in der Hochstraße vom Radweg auf die Fahrbahn ohne ausreichend auf den Verkehr zu achten. Das ankommende Auto eines 29-jährigen Fahrlehrers und dessen 23-jähriger Schülerin konnte nur durch eine Vollbremsung des Lehrers einen Zusammenstoß mit dem Fahrrad vermeiden. Ein 24-jähriger Traunreuter, der hinter dem Fahrschulauto fuhr, erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr trotz eingeleiteter Vollbremsung auf den vor ihm fahrenden Wagen auf.

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser