Auto auf B20 bei Bischofswiesen übersehen

Nach Crash gegen Steinmauer und zurück auf Straße geschleudert

Bischofswiesen - Am Mittwochnachmittag, gegen 16.20 Uhr hat ein 26-jähriger Marktschellenberger bei der Einfahrt von der Staatsstraße 2097 in die B20 in Bischofswiesen den Pkw eines vorfahrtsberechtigten 79-jährigen Bischofswiesers übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Anschließend schleuderte der Unfallverursacher über die Bordsteinkante und den Gehweg gegen eine Steinmauer und anschließend wieder auf die Fahrbahn. Dabei wurden noch zwei Verkehrszeichen umgefahren. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 13.500 Euro. 

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser