Freitagnachmittag bei Bischofswiesen

Beim Abbiegen Auto übersehen: Unfall auf B20

Bischofswiesen - Am Freitagnachmittag kam es auf der B20 in Bischofswiesen zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 10.000 Euro Sachschaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Ein 19-jähriger Urlauber wollte mit seinem Pkw aus Richtung Reichenhall kommend nach links zum Panoramapark abbiegen. Er übersah dabei den entgegenkommenden Pkw eines 34-jährigen Urlaubers aus Tschechien. Beide Fahrzeuge kollidierten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Obwohl teilweise die Airbags auslösten, blieben nach ersten Erkenntnisse alle Insassen unverletzt, so dass der vorsorglich angeforderte Rettungsdienst nicht eingreifen musste.

Ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen sicherte die Unfallstelle ab, regelte den Verkehr und stelle den Brandschutz sicher. Während der Unfallaufnahme durch die PI Berchtesgaden kam es auf der B20 zu Verkehrsbehinderungen. Den Linksabbieger erwartet ein Bußgeldverfahren und ein Punkt in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT