Unfall bei Laufen

Rutschige Angelegenheit: Österreicher kommt von Fahrbahn ab

Laufen/Dorfen - Ein 58-jähriger kam am Dienstag, 4. August, aufgrund von Aquaplaning von der Fahrbahn ab und blieb erst im Graben dann stehen. Der Schaden liegt bei etwa 5.000 Euro.

Die Meldung im Wortlaut:


Am Dienstag, um 6.30 Uhr fuhr ein 58-jähriger Österreicher mit seinem Kleintransporter auf der Staatsstraße 2103 von Leobendorf nach Schönram.

Auf Höhe des Ortsteils Dorfen geriet der Fahrer aufgrund von Aquaplaning mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben zum Stillstand.


Am Fiat entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Laufen und Leobendorf waren zur Sicherung und Bergung des Fahrzeugs vor Ort.

Pressmitteilung der Polizeiinspektion Laufen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Kommentare